Spielberichte
34. Spieltag, 18.05.2008
Erzgebirge Aue - 1860 München 1:1
Im vorerst letzten Zweitligaspiel der Veilchen widerspiegelte sich die gesamte Saison. Erneut brachte man es trotz Führung nicht zum Sieg. Wie so oft gelang dem Gegner kurz vor Schluß der Ausgleich an dem Debütant Stephan Flauder im Kasten der Auer jedoch unschuldig war. [Bilder vom Spiel]  
33. Spieltag, 11.05.2008
TuS Koblenz - Erzgebirge Aue 2:2
Nun ist es fakt, Aue muß wieder runter. Freilich war in Koblenz mehr als ein Remis möglich, aber auch ein Sieg hätte den Abstieg nicht mehr verhindern können, da die Konkurrenz aus Osnabrück bei Sechzig punktete. [Bilder vom Spiel]  
32. Spieltag, 06.05.2008
Erzgebirge Aue - Carl Zeiss Jena 5:0
Die Veilchen lassen die Fans weiter hoffen. Das kleine Fünkchen Hoffnung auf den Nichtabstieg wurde durch eine desolate Jenenser Mannschaft am glimmen gehalten. Die Auer Defensive bekam recht wenig zu tun, die Offensive machte wie so oft Ihre Arbeit gut. Was der Sieg wert ist entscheiden aber die Gegner im Abstiegskampf, aus eigener Kraft ist der Abstieg nicht mehr abwendbar. [Bilder vom Spiel]  
31. Spieltag, 02.05.2008
St. Pauli - Erzgebirge Aue 4:2
Das von vielen Fans seit Wochen, ja seit Monaten ersehnte Erlebnis Millerntorstadion auf St. Pauli ist Geschichte. Es dürfte aber wenige geben, die diesen Trip nicht missen würden in ihrer Fangeschichte. Am Ende gab es wieder Tränen. Doch wie sang Drafi Deutscher: „Mamor Stein und Eisen bricht – aber unsere Liebe nicht“. In diesen Falle „...aber unsere Wismut nicht.“ Nach dem Abpfiff war es natürlich bitter aus dem Auer-Fanblock mit anzusehen wie die St. Paulianer den Nichtabstieg feierten. Doch Respekt wie die Gästefans vor dem Anpfiff mit Steigermarsch begrüßt wurden und die St. Pauli Spieler nach dem Spiel auf ihrer Jubel-Ehrenrunde auch am Gästeblock halt machten und dort fair von den Auer-Schlachtenbummler beklatscht wurden. Einmalig dieses Flair, das in Deutschland zur Zeit schwer zu toppen ist. [Bilder vom Spiel]  
30. Spieltag, 25.04.2008
Erzgebirge Aue - 1. FC Köln 3:3
Verdienter Punktgewinn in der Nachspielzeit. Wieder wurde das Spiel in der Defensive verloren. Trotz drei geschossener Tore geht man wieder nicht als Sieger vom Platz. Schon auf Pauli ist man zum Siegen verdammt um noch einmal Luft im Abstiegskampf zu schnuppern. [Bilder vom Spiel]  
29. Spieltag, 16.04.2008
Alemannia Aachen - Erzgebirge Aue 1:0
Das Spiel war eigentlich ein Spiegelbild der gesamten Saison. Insgesamt ganz ordentlich gespielt und auch Chancen herausgearbeitet aber beim Abpfiff von Schiedsrichter Florian Meyer standen die Veilchen wieder mal ohne Punkte da. [Bilder vom Spiel]  
28. Spieltag, 11.04.2008
Erzgebirge Aue - 1. FC Kaiserslautern 0:0
In diesem „Abstiegsendspiel“ fehlten Aue gegen einen defensiv starken Gegner die spielerischen und taktischen Mittel, um den überlebenswichtigen Sieg einzufahren. Nach gutem Beginn nahm Aue unerklärlicherweise das Tempo aus dem Spiel und vergab möglicherweise die letzte realistische Chance auf den Klassenerhalt. [Bilder vom Spiel]  
27. Spieltag, 06.04.2008
FC Augsburg - Erzgebirge Aue 1:1
Wieder reichte eine Pausenführung nicht zum Sieg. In dem hart umkämpften Spiel schenkten sich beide Teams nicht. In der ersten Halbzeit gab es wieder einen unberichtigten Foulelfmeter gegen Aue, dieser wurde aber von Thurk verschossen. Jener glich aber in der zweiten Hälfte die Auer Führung durch Orahovac aus. Da Augsburg gegen Ende mehrere Einschußmöglichkeiten hatte, war das Remis am Ende etwas glücklich. [Bilder vom Spiel]  
26. Spieltag, 28.03.2008
Erzgebirge Aue - FSV Mainz 05 3:3 (2:1)
Aue lieferte gegen den Aufstiegskandidaten aus Mainz ein mitreisendes Spiel, doch es reichte am Ende nur zu einem Punkt, da erneut eine fehlerhafte Schiedsrichterleistung den Spielverlauf maßgeblich beeinflusste. [Bilder vom Spiel]  
25. Spieltag, 23.03.2008
Erzgebirge Aue - SC Freiburg 2:2 (1:0)
Trotz einem überzeugenden Auer Spiel gegen Freiburg blieben keine 3 Punkte im Erzgebirge, da Freiburg noch kurz vor Spielschluss den Ausgleich erzielen konnte, auch der „Unparteiische“ Zwayer entpuppte sich in der 2. Halbzeit als Freiburg-Fan und verweigerte Aue mind. einen klaren Elfmeter.  
24. Spieltag, 16.03.2008
TSG 1899 Hoffenheim - Erzgebirge Aue 1:0 (0:0)
Unglückliche Niederlage beim Aufsteiger Hoffenheim. Ein individueller Fehler von Petrous 28 Sekunden nach Wiederbeginn führte zur Niederlage. Im gesamten Spiel mühten sich die Veilchen, standen hinten robust, aber konnten zu wenig Akzente nach vorn setzen. Ein Punktgewinn wäre durchaus drin gewesen. [Bilder vom Spiel]  
23. Spieltag, 09.03.2008
Erzgebirge Aue - VfL Osnabrück 0:1 (0:0)
In der umkämpften Partie entschied die Gelb-Rote Karte kurz vor der Pause gegen den Auer Sträßer das Spiel. Bis dahin waren beide Teams fast gleichwertig. Die Osnabrücker nutzten in der zweiten Halbzeit die personelle Überzahl. Die Auer kämpften zwar, konnten aber dieses Mal spielerisch nicht überzeugen. [Bilder vom Spiel]  
22. Spieltag, 29.02.2008
Borussia Mönchengladbach vs. FC Erzgebirge Aue 2-0 (1-0)  
21. Spieltag, 24.02.2008
Erzgebirge Aue - SC Paderborn 6:0
In diesem weiteren "Endspiel" um den Verbleib in der zweiten Bundesliga feierten die Veilchen einen historischen Sieg. Das 6:0 war der höchste Heimsieg der Zweitligazugehörigkeit. Nun kann man mit breiter Brust zum Rückrundenletzten Mönchengladbach reisen. [Bilder vom Spiel]  
20. Spieltag, 15.02.2008
SV Wehen-Wiesbaden - Erzgebirge Aue 3:0
Auf Grund technischer Probleme mit dem Flutlicht begann die Partie erst 30 Minuten später. Im Spiel überquerte dann der erste Torschuß der Hausherren die Auer Torlinie. Dies brachte wiederum die bekannte Unsicherheit bei Auswärtsspielen ins Auer Team. Am Ende war man mit dem 3:0 noch gut bedient, auch dank Keeper Axel Keller. [Bilder vom Spiel]  
19. Spieltag, 08.02.2008
Erzgebirge Aue - Kickers Offenbach 3:1
Der immens wichtige Sieg im Abstiegskampf wurde mit großer Moral eingefahren. Von Beginn an waren die Veilchen überlegen und zeigten auch spielerische Momente. Mit dieser Leistung hat sich das Team eindrucksvoll zurück gemeldet und bringt dem Bergvolk neue Hoffnung auf den Verbleib in der 2. Bundesliga. [Bilder vom Spiel]  
18. Spieltag, 03.02.2008
Greuther Fürth - Erzgebirge Aue 2:0
Das erste Punktspiel vom neuen Chefcoach Roland Seitz ging verdientermaßen verloren. Gegen die dynamischeren Hausherren konnte man nur in der Anfangsphase mithalten. Im weiteren Spielverlauf waren Torraumszenen fast nur noch im Strafraum der Gäste zu sehen. Seitz nominierte mit Petrous und Grech zwei Winterneuzugänge in die Startelf, diese wird in den nächsten Wochen aber sich weiter rotieren. [Bilder vom Spiel]  
Testspiel: Energie Cottbus - Erzgebirge Aue, 26.01.2008
Der FC Erzgebirge Aue gewann am Nachmittag ein Testspiel beim Bundesligisten FC Energie Cottbus mit 3:1 (2:1). Vor 3397 (darunter 45 Auer Fans) Zuschauern im Stadion der Freundschaft zeigten die Veilchen eine überzeugende Leistung. Den Führungstreffer für die Lausitzer durch Sörensen (15.) beantworteten die Auer mit einem Volleyschuß durch Neuzugang Leandro Grech nur drei Minuten später. In der 35. Minute wurde Kaufman im Sechzechner gelegt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Geißler zum 2:1 für die Gäste aus dem Erzgebirge. In der zweiten Halbzeit erhöhte der eingewechselte Klinka (68.) im Nachschuß zum 3:1 Endstand. [Bilder vom Spiel]  
17. Spieltag, 16.12.2007
1860 München - Erzgebirge Aue 5:0
Die Talfahrt setzt sich fort. Das Ergebnis wiederspiegelt auch die "Leistung" der Veilchen. Von der ersten Minute an konnte die spürbar verunsicherte Mannschaft nur dem Gegner hinterher laufen. Das Mittelfeld fand überhaupt nicht statt und in der zweiten Halbzeit zerbröckelte zunehmend die Abwehr.
[Bilder vom Spiel]  
16. Spieltag, 07.12.2007
Erzgebirge Aue - TuS Koblenz 0:0
Der Wunsch nach Wiedergutmachung war der Mannschaft anzusehen. Auf schwerem Geläuf gelang es aber die Feldüberlegenheit nicht in verwertbare Chancen umzumünzen. In der Nachspielzeit hätten die Gäste dies beinahe eiskalt bestraft, der Pfosten und Keeper Keller retteten aber wenigstens den Punkt. [Bilder vom Spiel]  
15. Spieltag, 30.11.2007
Carl Zeiss Jena - Erzgebirge Aue 2:1
Ein an Passivität nicht zu überbietender Auftritt der Veilchen ging nach Führung noch verloren. Nach der Pause ging bei Aue garnichts mehr und wieder gab es eine Auswärtsniederlage. Das Wort Krise ist jetzt nicht mehr nur Schwarzmalerei. Es ist kurz vor Zwölf. [Bilder vom Spiel]  
14. Spieltag, 25.11.2007
Erzgebirge Aue - FC St. Pauli 0:0
Das erste Aufeinandertreffen der Traditionsvereine endete mit einer unspektakulären Nullnummer. Den Auern fehlten dabei die spielerischen Mittel um die Hamburger Defensive zu knacken. Trotz klarer Überlegenheit im Zweikampfverhalten fehlten die Ideen um zum Torerfolg zu kommen. [Bilder vom Spiel]  
13. Spieltag, 09.11.2007
1. FC Köln - Erzgebirge Aue 3:2
In Köln haben sich die Auer selbst geschlagen. Eigene Chancen wurden reihenweise ausgelassen, beim Gegner war jeder Schuß aufs Tor ein Treffer. Die Veilchen dominierten das Spiel, fahren aber - wie immer - ohne Punkte nach Hause. Norman Loose war letzte Woche noch der Held, heute gingen 2 Gegentore auf seine Kappe. [Bilder vom Spiel]  
12. Spieltag, 02.11.2007
Erzgebirge Aue - Alemania Aachen 2:1 (1:1)
In einem abwechslungsreichen Freitagabendspiel wurde Aachen mit 2:1 besiegt. Aue zeigte nach der unterirdischen Leistung von Kaiserslautern wieder gelungene Spielkombinationen und Einsatzbereitschaft, vor allem über die Außen wurde die Aachener Abwehr unter Druck gesetzt. [Bilder vom Spiel]  
11. Spieltag, 28.10.2007
1. FC Kaiserslautern - Erzgebirge Aue 2:0
Alles beim Alten. Eine Halbzeit unterirdisch und folgerichtig zwei Gegentore. Zudem wurden beide Treffer dem Gegner vorgelegt. Zwar hatten die Veilchen mehr Ballbesitz, konnten diesen aber nicht in verwertbare Chancen ummünzen. [Bilder vom Spiel]  
10. Spieltag, 21.10.2007
Erzgebirge Aue - FC Augsburg 3:0 (0:0)
Durch eine optimale Chancenverwertung in der 2. Halbzeit konnten 3 wichtige Punkte gegen einen unmittelbaren Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt erreicht werden. [Bilder vom Spiel]  
Testspiel: Erzgebirge Aue - Sachsen Leipzig, 12.10.2007
Erzgebirge Aue - Sachsen Leipzig 5:1
Das pflichtspielfreie Wochenende nutzten beide Vereine für ein Freundschaftsspiel in Lößnitz. Das hohe Ergebnis wurde jedoch erst in den letzten Minuten bewerkstelligt.  
9. Spieltag, 07.10.2007
FSV Mainz 05 - Erzgebirge Aue 4:1
Abseitstreffer bringt Mainz auf den Weg
Insgesamt verdient, aber etwa um zwei Tore zu hoch verlor der FC Erzgebirge Aue sein Zweitligaauswärtsspiel beim FSV Mainz 05. [Bilder vom Spiel]  
8. Spieltag, 30.09.2007
SC Freiburg - Erzgebirge Aue 2:0
Trotz einer guten Auswärtsleistung kehrt man wieder ohne Punkte zurück ins Erzgebirge. Aue hielt lange dagegen, hatte mit Klinka auch die Chance zur Führung. Der Tscheche brachte die Kugel aber nicht im leeren Tor unter. Freiburg dagegen traf zweimal per Kopf. [Bilder vom Spiel]  
7. Spieltag, 25.09.2007
Erzgebirge Aue - TSG 1899 Hoffenheim 2:2 (1:1)
Ganze 60 Sekunden fehlten den Auern zum Sieg. Bis dahin drehten die Veilchen die Partie, kamen nach der Hoffenheimer Führung durch Tore von Nemec und Heller in Front. Die Millionärstruppe konnte jedoch kurz vor Ultimo noch ausgleichen. Die Zuschauer sahen zur "Tea-Time" ein packendes und ansehnliches Zweitligaspiel. [Bilder vom Spiel]  
6. Spieltag, 21.09.2007
VfL Osnabrück - Erzgebirge Aue 2:1
Das richtungsweisende Spiel ging verdientermaßen verloren. Eine wiederum mieserable erste Hälfte wurde dank Bobel zwar nur mit einem Tor bestraft, das Aufbäumen in der zweiten Halbzeit waren auch nur einzelne Strohfeuer. Auf beiden Seiten wurden Großchancen liegen gelassen. Ein mäßiges Zweitligaspiel.  
5. Spieltag, 17.09.2007
FC Erzgebirge Aue - VfL Borussia Mönchengladbach 2-3 (0-2)
Wiederum ließen sich die Veilchen 3 Tore einschenken, somit war die 2 Saisonniederlage unabwendbar. Waren die Gladbacher in Halbzeit Eins noch hochüberlegen, wendete sich das Blatt in der zweiten Halbzeit. Was zählbares sprang jedoch nicht heraus. Bilder vom Spiel  
4. Spieltag, 02.09.2007
SC Paderborn - Erzgebirge Aue 0:1
Es geht also doch noch. Der FC Erzgebirge Aue hat seit dem 3. Dezember 2006 (1:0 beim KSC) wieder ein Zweitligaspiel auf fremdem Platz gewonnen. Beim SC Paderborn gewannen die Erzgebirger mit 1:0. Das Tor des Tages erzielte Geißler in der 68. Minute.  
3. Spieltag, 26.08.2007
Erzgebirge Aue - SV Wehen-Wiesbaden 3:0
[Bilder]  
2. Spieltag, 19.08.2007
Kickers Offenbach - Erzgebirge Aue 3:2
Und schon wieder keine Auswärtspunkte. Dabei war in Offenbach mehr drin. [Bilder]  
1. Spieltag, 12.08.2007
Erzgebirge Aue - Greuther Fürth 1:1
In einem mäßigen Zweitligaspiel hatten die Gäste die besseren Chancen und gingen auch verdient in Führung. Mit den Einwechselungen wurde das Auer Spiel besser und dies wurde auch mit dem Ausgleich durch Neuzugang Feldhahn belohnt. [Bilder]