Letztes Spiel
Relegation-Rückspiel, 22.05.2018
FC Erzgebirge Aue vs. Karlsruher SC 3-1  
Aktuelle News
Aue siegt gegen Halle mit 3-2 07.07.2018

Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue hat sein sechstes Testspiel innerhalb der Saisonvorbereitung gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Daniel Meyer gewann am frühen Samstag-Nachmittag gegen den Drittligisten Hallescher FC mit 3-2 und kassierte die ersten Gegentore. Vor 1.035 Zuschauern hatten Hochscheidt (7.) und

Einlauf der beiden Mannschaften. Foto: Burg
Probespieler P. Breitkreuz (27.) den FCE zunächst mit 2-0 in Führung gebracht. Ajani (31.) gelang mit einer schönen Einzelleistung noch vor der Pause der Anschlusstreffer für den HFC. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel erzielte Fetsch (49.) per Hacke den Ausgleich. Danach war der HFC der Führung nahe. Erst traf Fetsch nur das linke Außennetz (55.) und einen Kopfball von Mai lenkte Haas im FCE-Tor stark über die Latte (63.). Im offenen Schlagabtausch konnte Fandrich dann aus 15 Metern überlegt ins Tor schlenzen. Das war der Sieg, doch Halle war ein starker Testgegner. Aues Probespieler Majic traf aus Abstauberposition zwar auch noch (73.), doch Schiedsrichter Albert gab das Tor wegen Abseits nicht. Der HFC hatte danach noch eine Chance zum abermaligen Ausgleich, doch Sohm verfehlte das gegnerische Tor nach schönem Konter und Heberversuch (78.).
Für die Veilchen endete mit der Partie gegen Halle der erste Teil der Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Am Mittwoch (11.07.) reist der Zweitligist in ein neuntägiges Trainingslager nach Bad Leonfelden/Österreich. Dort stehen gegen den tschechischen Erstligisten FK Mlada Boleslav (14. Juli) und gegen den russischen Vertreter Krylja Sowetow Samara (19. Juli) zwei weitere Testspiele auf dem Programm. (Burg)
[weitere 586 bytes...]  


Fünfter Test in Beierfeld 06.07.2018

Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue hat sein fünftes Testspiel ohne Gegentreffer gewonnen. 80 Tore wurden seitdem für die Veilchen notiert. Die Mannschaft von Trainer Daniel Meyer ließ Ball und

Blick ins Spiegelwaldstadion Beierfeld am Freitag-Abend. Foto: Burg
Gegner laufen und gewann am Freitagabend beim Kreisligisten (9. Liga) VfB Grünhain-Beierfeld mit 23-0. Die meisten Treffer hatte am Ende Bunjaku mit 7 Toren auf sein Konto. Vor fast 1.100 Zuschauern scheiterte der Stürmer zudem noch mit einem Foulelfmeter (33.) an Beierfelds Torhüter Andreas Wagner. Sechs Treffer steuerte Probespieler Karlo Majic bei. Der 20-jährige Kroate hatte erst am heutigen Freitag ein Probetraining bei den Auern aufgenommen und ist aktuell bei Fortuna Düsseldorf II unter Vertrag. Neben Majic absolvieren bei Aue nach wie vor Robert Herrmann, Filip Kusic, Patrick Breitkreuz und Dennis Rosin ein Probetraining. Die beiden letztgenannten kamen in Beierfeld zum Einsatz. Schon Morgen geht es weiter, dann empfängt um 13.00 Uhr die Auer Mannschaft im heimischen Erzgebirgsstadion zum ersten Härtetest den Drittligisten Hallescher FC. (Burg)
[weitere 831 bytes...]  


Veilchen testen bei den Tannen 04.07.2018

Der FC Erzgebirge Aue hat sein 4. Testspiel im Rahmen der Saisonvorbereitung bei SV Tanne Thalheim mit 13-0 gewonnen. Gegen das Team aus der Landesklasse-West (7. Liga) waren vor der stattlichen Kulisse von 1.701 Zuschauern Kvesić und Probespieler Patrick Breitkreuz mit je drei Toren die besten Schützen bei den Veilchen. Die Gastgeber lieferten dem hohen Favoriten einen

Waldstadion in Thalheim an der Stadtbadstrasse. Zuschauer Andrang vor dem Spiel. Foto: Burg
aufopferungsvollen Kampf und hatten selbst einige Möglichkeiten. Schon in den Jahren 2007 (0-10) und 2012 hatten die Thalheimer bereits gegen die Veilchen Testspiele bestritten und beim letzten Aufeinandertreffen vor 6 Jahren (1-21) sogar einen Treffer erzielt. Das war auch diesmal das Ziel – es wäre der erste Gegentreffer des Zweitligisten in der Vorbereitung auf die neue Saison gewesen. In vier Testspielen gegen unterklassige Gegner erzielte Aue bisher 57-0 Tore. Mit Ausnahme von Torwart Daniel Haas tauschte Aues Trainer Daniel Meyer in der Pause der Partie einmal komplett durch. (Burg)
[weitere 792 bytes...]  


Aue siegt gegen VfB Auerbach mit 2-0 01.07.2018

Am Ende ihrer ersten Trainingswoche in Vorbereitung auf die kommende Saison waren die Auer über weite Strecken der Partie die spielbestimmende Mannschaft. Im Bezelbergstadion von Neustadt/Vogtland sahen 1.300 Zuschauer in der

Ersten Halbzeit einen spielbestimmenden Zweitligisten. Nur die Tore fehlten. Erst scheiterte Relegationsheld Bertram (14.) gegen den glänzend reagierenden Stefan Schmidt im VfB-Kasten und dann setzte er einen Freistoß an die Querlatte (23.). Probespieler Patrick Breitkreuz, der bei den ersten beiden Testspielen noch 10-mal ins gegnerische Tor einnetzte, fand auch zwei Minuten später in Stefan Schmidt seinen Meister. Auch der aufgerückte Cacutalua (39.) hatte mit einem Versuch aus der Distanz (39.) kein Schußglück. Als alles schon mit einem torlosen Halbzeitstand rechnete, schlug Kvesić eiskalt zu. Aus über 20 Metern zirkelte er einen Freistoß an den linken Innenpfosten von dem der Ball dann ins Tor sprang. Der gute VfB- Keeper Schmidt war noch dran. Unmittelbar danach pfiff der Schieri zum Pausentee.
[weitere 2360 bytes...]  


Zweites Testspiel der Veilchen in Grünhainichen 30.06.2018

In einem weiteren Testspiel gewann der FC Erzgebirge Aue am Samstag-Nachmittag gegen ein All-Star-Team mit Akteuren aus Börnichen, Grünhainichen und Borstendorf mit 25-0. Das Spiel mit Volksfestcharakter fand in Grünhainichen am

Sportplatz am Naturbad in Grünhainichen. Foto: Burg
Naturbad statt. Aues Trainer Daniel Meyer setzte inklusive der vier Probespieler Filip Kusic, Manuel Junglas, Patrick Breitkreuz und Robert Herrmann 16 Spieler ein. Nur Torwart Robert Jendrusch blieb komplett draußen weil sein Kollege Maximilian Schlosser die gesamten 90 Minuten im Auer Kasten stand. Am Freitag in Limbach-Oberfrohna war es noch anders herum. Bester Torschütze bei den Veilchen war Patrick Breitkreuz mit 8 Toren. Patrick Strauß, Albert Bunjaku und Tom Baumgart erzielten je 4 Tore. Das nächste Testspiel bestreiten die Veilchen am morgigen Sonntag gegen den Regionalligisten VfB Auerbach/V. Gespielt wird im Bezelbergstadion, Sportplatzweg 11a in Neustadt/V. Anstoß dort ist um 14 Uhr. (Burg)
[weitere 989 bytes...]  


News-Archiv