Letztes Spiel
34. Spieltag, 19.05.2019
SV Darmstadt 98 vs. FC Erzgebirge Aue 1-0  
Aktuelle News
Hochscheidt zum dritten Mal Spieler des Jahres 18.07.2019


Die drei Erstplazierten der Fanumfrage 2018/19. 2. Pascal Testroet 314 Stimmen, 1. Jan Hochscheidt mit 668 Stimmen und 3. Dimitrij Nazarov mit 142 Stimmen. (v.l.n.r.) Foto: Seifert
Im Rahmen der Saisoneröffnung, am Mittwoch vor dem Testspiel gegen Hertha BSC, wurde der Spieler des Jahres 2018/19 geehrt. Mittelfeldspieler Jan Hochscheidt belegte mit mehr als 40 Prozent der Stimmen den ersten Platz. Nach 2012 und 2013 gewann er zum dritten Mal diese Umfrage die zum 20. mal stattfand. Er zog damit mit Skerdilaid Curri (2004, 2005, 2008) und Martin Männel (2010, 2014, 2016) gleich, die beide auch jeweils dreimal Umfragesieger waren. Der torgefährliche 31-jährige Regisseur kam in allen 34 Zweitliga-Partien zum Einsatz und erzielte dabei acht Tore. Auf den 2. Platz landete Pascal Testroet mit 314 Stimmen. Dritter wurde Dimitrij Nazarov mit 142 Stimmen. Bei dieser vom Fanprojekt Aue e.V. und der FCE Fanbetreuung initiierten Umfrage beteilgten sich in diesem Jahr knapp 1.700 Veilchenfans.
[weitere 1214 bytes...]  


Aue siegt deutlich gegen Hertha 17.07.2019

Im vorletzten Test vor dem Start ihrer 14. Zweitligasaison hat Erzgebirge Aue Bundesligist

Hertha BSC im Auer Erzgebirgsstadion mit 4-1 bezwungen. Auch in der Höhe ging der Sieg vor 3.332 Zuschauern völlig in Ordnung. Vorallem im ersten Durchgang spielten die spielfreudigen Veilchen schnörkellosen Offensiv Fussball. Trainer Daniel Meyer monierte trotzdem die geringe Torausbeute in den ersten 25 Minuten. Krüger (8.) und Nazarov (11.) hatten gute Möglichkeiten, zielten aber entweder am Tor vorbei oder knapp drüber. Nazarov gefiel in der neuen Rolle hinter den Spitzen. Die längst fällige Führung besorgte dann Testroet (27.) mit einem platzierten Kopfball ins rechte untere Eck. Zuvor hatte Kalig mit einer Direktabnahme Smarsch im Hertha Kasten zu einer Glanzparade gezwungen. Den fälligen Eckball zirkelte dann Ciftci genau auf den Kopf vom letztjährigen Auer Torjäger. Kurz vor der Pause legte Krüger zweimal mustergültig auf. Erst bediente er mit einem Querpass den völlig freistehenden Nazarov der die Kugel aus 17 Metern ins linke Dreiangel jagte. Und dann steckte er noch zu Ciftci durch, der trocken aus halblinker Position auf 3-0 erhöhte. Von den Gästen war bis dahin nicht viel zu sehen. Duda (3.) mit einem Freistoß knapp übers Gebälk und Covic (28.) prüfte Jendrusch mit einem harmlosen Schuß.
[weitere 2720 bytes...]  


DFL terminiert bis Spieltag 8 11.07.2019

Die DFL hat die genauen Termine bis einschließlich Spieltag 8 veröffentlicht. Spielplan


Auer Fans auf Reisen 2018/19 02.07.2019


Letzte Auswärtstour 2018/19 war das Böllenfalltor Darmstadt. Foto: Burg
Auf eins konnte und kann sich der FC Erzgebirge Aue immer verlassen. Auf ihre reisefreudigen Fans. In der abgelaufenen Spielzeit 2018/19 folgten insgesamt 20.120 Schlachtenbummler ihr Team zu den 17 Auswärtsspielen. Somit stellte diese Zahl, in dreizehn Jahren 2. Bundesliga, nur ein Mittelfeldplatz im Auswärts-Support Ranking dar. Von und nach Aue zurück mußten dabei rund 13.600 Kilometer bewältigt werden. Unerreicht bis heute bleibt die Saison 2004/05 mit insgesamt 24.070 Auswärtsfahrern. Gezählt wurden nur die Ligaspiele. Pokalspiele tauchen hier nicht auf. Alle Spielzeiten im einzelnen seit 2003/04 unter: Aue-Away (Burg)
[weitere 203 bytes...]  


Aue startet in Fürth in die neue Saison 28.06.2019

Am Freitag Mittag hat die Deutsche Fußball-Liga den neuen Spielplan für die 2. Bundesliga

vorgestellt. Der FC Erzgebirge Aue startet in seine 14. Zweitliga-Saison wieder mit einem Auswärtsspiel. Die Veilchen reisen am 1. Spieltag zum Zweitliga-Dino (1.058 Spiele) Greuther Fürth in den Ronhof. Am Dienstag, 2. Juli gab dann der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bekannt, der FC Erzgebirge Aue startet mit zwei Sonntagsspielen in die neue Saison. Fest stand bisher nur das Eröffnungsspiel VfB Stuttgart vs. Hannover 96, das am Freitag, 26. Juli um 20.30 Uhr angepfiffen wird. Am 2. Spieltag empfängt die Mannschaft von Trainer Daniel Meyer Anfang August Aufsteiger Wehen-Wiesbaden im heimischen Stadion. Danach steht die 1. Runde im DFB-Pokal beim Regionalligisten Wacker Nordhausen an. Dieses Spiel wurde auf Samstag, 10. August um 15.30 Uhr terminiert.
[weitere 1199 bytes...]  


News-Archiv



News vom offiziellen Twitter-Account