Aktuelle News

Zeitreisen – Spieler und Trainer erinnnern sich an die DDR-Oberliga

Der gebürtige Wolfener und in Delitzsch aufgewachsene Maik Großhäuser, schreibt ein Buch über den Fußball in der DDR. Der 49-jährige Wahl-Salzburger hat dafür mehr als 60 prominente Spieler und Trainer der ehemaligen DDR Oberliga interviewt. Knapp 50 schafften es ins große Erinnerungsbuch. Teilweise bis zu 3 Stunden dauerte ein Interview. Einer der Gründe für diese Buchidee war sicher das Internet. Dort gibt es zwar vieles aber eben nicht alles. Drei Idole von Wismut Aue sind im Buch auf ca. 10-14 Seiten jeweils porträtiert von der frühesten Kindheit bis 2021.
Der Autor hat früher selbst in Nordsachsen (Kreis- und Bezirksliga bei Vorwärts und Lok Delitzsch) gekickt, später war er Trainer und Jugend-Koordinator in Salzburg bei der Austria, bis heute pfeift er Amateur-Partien im Salzburger Land. Jetzt ist unter die Buchautoren gegangen und hat seine große Leidenschaft zum Thema gemacht, die späten Helden des DDR-Fußballs. Des Werk, mit ca 450 Seiten, wird den sportlichen wie auch den privaten Lebensweg von 48 Spielern und Trainern aus den 1970er und 1980er bis zur Gegenwart beinhalten.

Wahrscheinlich im Dezember 2021, spätestens Januar 2022 wird es erscheinen. „Angefangen darüber nachzudenken, was ist aus meinen Stars der DDR-Oberliga geworden, habe ich schon vor vielen Jahren. Mir ging es um Spieler, die nach der Wende nicht die große Chance hatten, mit Fußballspielen das große Westgeld zu verdienen. Ich konzentrierte mich fast nur auf Spieler, die zwischen 1953-1964 geboren wurden. Es gibt zwei, drei Ausnahmen“, so Großhäuser zu seinem Buch.
Das Buch wird auch eine ISBN Nummer haben und kann somit auch in jeder Buchhandlung bestellt werden. Die Auflage ist limitiert auf 1.500 Stück. Der Vorverkauf lief sehr gut an und zeigte das große Interesse vieler für dieses Genre und deren Protagonisten. Der Preis beträgt 33 Euro inklusive Porto. Die zentrale Mailadresse für die Bestellabwicklung lautet: bestellung.buch@yahoo.com
(Burg)
Geschrieben von Burg am 10.10.2021, 14:00   (252x gelesen)