Spielberichte
38. Spieltag, 23.05.2009
Erzgebirge Aue - Dynamo Dresden 1:1
In einem rasanten Spiel hatten die Veilchen eigentlich immer die Nase vorn. Kurz nach der Pause aber der plötzliche Rückstand. Von den vielen Auer Torchancen wurde nur eine von Arne Feick zum Ausgleich genutzt. Ein Remis was Dynamo äußerst schmeichelt. [Bilder vom Spiel]  
37. Spieltag, 16.05.2009
Wuppertaler SV - FC Erzgebirge Aue 1-0 (1-0)  
36. Spieltag, 12.05.2009
FC Erzgebirge Aue vs. 1.FC Union Berlin 0-1 (0-0)  
35. Spieltag, 09.05.2009
Kickers Offenbach - FC Erzgebirge Aue 0-0
[Bilder vom Spiel]  
34. Spieltag, 02.05.2009
Erzgebirge Aue - VfB Stuttgart II 0:3
  
33. Spieltag, 26.04.2009
Bayern München II - Erzgebirge Aue 2:3 (0:3)
In der ehemaligen Wohnstube der Sechziger brannten die Auer in Halbzeit Eins ein Feuerwerk ab. 3 Tore ließen auf einen Auswärtssieg hoffen. Die U23 der Bayern machte es jedoch nochmal spannend. Zwei Fernschüsse überwanden Keeper Männel. Am Ende war zittern angesagt, die Führung hielt aber bis zum Ende. [Bilder vom Spiel]  
32. Spieltag, 18.04.2009
Erzgebirge Aue - Kickers Emden 3:0
Bis Mitte der ersten Halbzeit überzeugten noch die Gäste, doch danach spielten sich die Veilchen einen überaus verdienten 3:0 Heimsieg heraus. 6000 Zuschauer bejubelten die Tore von Agyemang, Stark und Curri. Letzterer traf per Foulstrafstoß, der durch ein Foul an Feick zustande kam.  
31. Spieltag, 11.04.2009
Rot-Weiss Erfurt - Erzgebirge Aue 2:0
Aue dominierte die erste Hälfte, das Tor machte jedoch Erfurt kurz vor der Pause. In der zweiten Halbzeit sahen die über 7000 Zuschauer ein rassiges Drittligaspiel mit einem Chancenplus für die Thüringer. Erst in der Nachspielzeit wurde die Partie durch einen Erfurter Konter entschieden. [Bilder vom Spiel]  
30. Spieltag, 04.04.2009
Erzgebirge Aue - Wacker Burghausen 2:0
Der dritte "Dreier" innerhalb einer Woche schickt das Abstiegsgespenst nun endgültig aus dem Lößnitztal. Hensel und Bouhaddouz erzielten die Treffer beim ungefährdeten 2:0 Sieg über Burghausen. [Bilder vom Spiel]  
29.Spieltag, 31.03.2009
FC Erzgebirge Aue vs SSV Jahn Regensburg 1-0 (1-0)  
28. Spieltag, 28.03 2009
SV Sandhausen vs FC Erzgebirge Aue 0-2 (0-2)
[Bilder vom Spiel]  
27. Spieltag, 21.03.2009
Erzgebirge Aue - SpVgg Unterhaching 1:1
[Bilder vom Spiel]  
23. Spieltag, 17.03.2009
Erzgebirge Aue - Werder Bremen II 0:1
[Bilder vom Spiel]  
26. Spieltag, 14.03.2009
Fortuna Düsseldorf - Erzgebirge Aue 0:0
Die Veilchen erarbeiteten sich mit 10 Mann (Rot für Feick nach 19 Minuten) ein verdientes Remis. Die dritte Nullnummer in fremden Gefilden nacheinander. [Bilder vom Spiel]  
22. Spieltag, 11.03.2008
VfR Aalen - Erzgebirge Aue 0:0
Tristes Wetter und ein ebenso unanschaulicher Kick. Das einzig positive bei diesem Nachholer war der Punktgewinn.  
25. Spieltag, 07.03.2009
FC Erzgebirge Aue vs Stuttgarter Kickers 0-2 (0-0)
[Bilder vom Spiel]  
21. Spieltag, 04.03.2009
Erzgebirge Aue - Carl Zeiss Jena 5:0
Lupenreiner Hattrick von Lukunku innerhalb 8. Minuten!
1:0 Lukunku (33., Foulelfmeter), 2:0 Lukunku (36., Handelfmeter), 3:0 Lukunku (40.), 4:0 Hensel (69.), 5:0 Curri (86.) [Bilder vom Spiel]  
24. Spieltag, 28.02.2009
SC Paderborn 07 vs FC Erzgebirge Aue 0-0
Verdienter Punktgewinn beim Aufstiegskandidaten. Nach vier Wochen Pause präsentierte sich die Mannschaft wie ausgewechselt. Aufbruchstimmung in Aue. [Bilder vom Spiel]  
19. Spieltag, 31.01.2009
Dynamo Dresden - Erzgebirge Aue 3:1
Bei widrigen Platzverhältnissen nutzte Dynamo die Geschenke der Auer Abwehr und führte bereits zur Halbzeit mit 3:0. Die Veilchen konnten sich erst im zweiten Abschnitt Chancen erarbeiten, landeten aber nur noch einen Treffer und gingen verdient als Verlierer vom Platz. [Bilder vom Spiel]  
20. Spieltag, 21.12.2008
Eintracht Braunschweig - Erzgebirge Aue 1:1 (0:0)
10 Auer erkämpfen in Braunschweig noch einen Punkt – Rote Karte für FCE Debütanten Robin Lenk [Bilder vom Spiel]  
18. Spieltag, 06.12.2008
Erzgebirge Aue - Wuppertaler SV 1:0 (1:0)
Durch einen platzieren Flachschuss von Skerdilaid Curri gewann der FCE das 3. Heimspiel der Saison. In der 2. Halbzeit vergab Aue die sich bietenden Konterchancen und so war das Spiel bis in die Nachspielzeit spannend, da Wuppertal bemüht war, den Ausgleich zu erzielen.  
16. Spieltag, 02.12.2008
Erzgebirge Aue - Offenbacher Kickers 2:1 (1:0)
Der zweite Heimsieg der Saison ist perfekt! Der eingewechselte Eric Agyemang erzielte das erlösende Siegtor gegen den Mitabsteiger aus Offenbach in einer insgesamt engen Partie.  
17. Spieltag, 29.11.2008
1. FC Union Berlin - Erzgebirge Aue 2:0
Fehlende Bissigkeit führte zu einer erneuten Niederlage. Die Veilchen waren stets engagiert, waren aber im Abschluß viel zu harmlos. Union glänzte dagegen mit eiskalter Chancenverwertung und machte dann nach der 2:0 Führung nicht mehr als nötig. [Bilder vom Spiel]  
15. Spieltag, 16.11.2008
VfB Stuttgart II - Erzgebirge Aue 3:0
Hoch verdiente Niederlage im Schwabenland. Die umgestellte Abwehr, da Kapitän Kos und Hochscheidt verletzungsbedingt fehlten, konnte dem Druck der Stuttgarter nicht Stand halten. Zudem stockte das Vorwärtsspiel. Ein Grottenspiel der Auer, das zum Glück nur mit drei Gegentoren bestraft wurde. [Bilder vom Spiel]  
14. Spieltag, 09.11.2008
FC Erzgebirge Aue – FC Bayern München II 1:1 (0:1)
Trotz größerer Spielanteile konnte gegen die U23-Mannschaft des FC Bayern nur ein Unentschieden erreicht werden. Die Gäste waren bei ihrem ersten Angriff in Führung gegangen (28.) und erst in der 90. Minute erlöste Thomas Paulus die Auer Fans mit dem verdienten Ausgleich.  
13. Spieltag, 01.11.2008
Kickers Emden - Erzgebirge Aue 1:1 (0:1)
Trotz Punktgewinn beim Tabellenführer bleibt ein fader Beigeschmack auf Grund der Leistung eines Linienrichters. Aues Lukunku sah Rot für einen normalen Körpereinsatz bei Standartsituationen. Dezimiert mußte man die verdiente Führung noch hergeben. [Bilder vom Spiel]  
12. Spieltag, 28.10.2008
Erzgebirge Aue – Rot-Weiß Erfurt 1:0 (0:0)
In einem ausgeglichenen Spiel war Aue vor dem gegnerischen Tor konsequenter und bescherte den Fans den ersten Heimsieg der Saison. Mit nunmehr 15 Punkten verlässt die Mannschaft die unmittelbare Abstiegszone. [Bilder vom Spiel]  
11. Spieltag, 25.10.2008
Wacker Burghausen - Erzgebirge Aue 0:4
Der Knoten ist nun definitiv geplatzt. Auch im zweiten Auswärtsspiel innerhalb einer Woche boten die Veilchen eine überzeugende Leistung. Zwei Auswärtssiege in Folge und jeweils vier geschossene Tore, Veilchenherz was willst Du mehr. [Bilder vom Spiel]  
10. Spieltag, 18.10.2008
Jahn Regensburg - Erzgebirge Aue 1:4
Vor über 1000 mitgereisten Auer Schlachtenbummlern führten die Veilchen im Regensburger Jahnstadion kurz vor der Pause mit 1:0. Torschütze war unser Topscorer Marc Hensel nach einer Ecke durch Fabian Müller in der 39. Minute. Postwendend bekam man aber den Ausgleich durch Beigang (43.). In der 63. Minute erzielte dann der drei Minuten vorher eingewechselte Sebastian Glasner sein erstes Tor zur 2:1 Führung. Skerdi Curri sollte nun den Sack zugemacht haben, er erzielte in der 77. Minute die 3:1 Führung. Agyemang macht in der 85. Minute das Auer Glück zum 4:1 perfekt. [Bilder vom Spiel]  
9. Spieltag, 04.10.2008
Erzgebirge Aue – SV 1916 Sandhausen 2:2 (0:1)
Trotz der beiden ersten Heimspieltore reichte es gegen einen keineswegs überlegenen Gegner nur zu einem Unentschieden. Abwehrfehler verhalfen den Gästen zu zwei Torerfolgen und brachten Aue um den notwendigen Sieg.  
8. Spieltag, 27.09.2008
SpVgg Unterhaching - Erzgebirge Aue 1:1
Pokalschwung in Aue vergessen – Die Veilchen bleiben ihren zwei Gesichtern treu – Torpremiere für El Berkani. [Bilder vom Spiel]  
7. Spieltag, 20.09.2008
Erzgebirge Aue – Fortuna Düsseldorf 0:1 (0:0)
Zehn tapfer kämpfende Auer konnten fast 60 Minuten lang den spielerisch überlegenen Düsseldorfer Paroli bieten. Die Gäste gingen erst nach einem Abwehrfehler in der 87. Minute in Führung, dem vorausgegangen war eine umstrittene Eckballentscheidung zugunsten der Gäste.  
6. Spieltag, 13. 09.2008
Stuttgarter Kickers - Erzgebirge Aue 1:2
Endlich wieder ein Sieg für die in letzter Zeit arg geprüften Veilchen und ihre mitleidenden Fans, die in noch so schlechten Zeiten durch dick und dünn gehen. Nach dem Kopfball-Tor in der 88. Minute von Einwechsler Kenny Schmidt lagen sich im gut gefüllten Auer Gästeblock, Wildfremde Menschen mit zum Teil Tränen in den Augen in den Armen. [Bilder vom Spiel]  
5. Spieltag, 30.08.2008
Erzgebirge Aue - SC Paderborn 0:2
Auch im dritten Heimpunktspiel gelang Aue kein Tor, wurde in den ersten Spielen noch ansehlicher Fußball geboten, war diesmal kein System erkennbar und so gewann Paderborn verdient mit 2:0. [Bilder vom Spiel]  
4. Spieltag, 24.08.2008
Werder Bremen II - Erzgebirge Aue 4:2
Wieder hat der FC Erzgebirge gleich vier Tore kassiert. So kann man keine Punkte sammeln, wenn zudem vor dem gegerischen Tor hochprozentige Chancen liegen gelassen werden. In dem von beiden Mannschaften äußerst offensiv geführten Spiel war für Aue einfach mehr drin. [Bilder vom Spiel]  
3. Spieltag, 16.08.2008
Erzgebirge Aue - VfR Aalen 0:0
Trotz deutlicher Feldüberlegenheit und 25-minütiger Überzahl reichte es nicht zum ersten Sieg gegen einen sehr defensiv eingestellten Gegner aus Aalen. Die durchaus vorhandenen Auer Torchancen wurden durch Unkonzentriertheiten im Abschluss vergeben.  
2. Spieltag, 02.08.2007
Carl Zeiss Jena - Erzgebirge Aue 3:2 (0:2)
Zwei Halbzeiten wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Letztendlich haben die Jenenser mehr daraus gemacht. Nach der zweiten Niederlage steht man nun mit 0 Punkten und schon 5 Gegentoren da.  
1. Spieltag, 26.07.2008
Erzgebirge Aue - Eintracht Braunschweig 0:2 (0:1)
Das erste Pflichtspiel für die "runderneuerte" Mannschaft ging leider daneben. Die ersten 20 Minuten hatte man die Partie im Griff, danach ließ man deutlich nach und die Gäste kamen zu Chancen, die sie auch nutzten. [Bilder vom Spiel]